Gerhard Hurdax - Bier brauen aus Leidenschaft

Das Leit`n Bier heißt deshalb so, weil es so steil ist, dort wo es gebraut wird. Es hat seinen Namen von den steilen Wiesen, den Leiten, die das Landschaftsbild am Silberberg prägen. Im Jahre 1998 erblickte das Leit`n Bier dank der Neugierde von Landwirt Gerhard Hurdax das Licht der Welt. Damals galt es sich zwichen der Käserei und der Brauerei zu entscheiden, denn so eine zusätzliche Beschäftigung bewahrt schließlich vor Langeweile. Zwar schmeichelte das Bier anfangs nicht dem Gaumen doch Gerhards Ehrgeiz war geweckt und der Käse war Geschichte.

Es galt nun das steilste Bier der Steiermark zu entwickeln. Also studierte und probierte Gerhard fleißig am alten Küchenherd mit Suppentopf und Nudelsieb, bis eine ordentliche Ausstattung angeschafft wurde. Der Keller wurde zur Brauerei umgebaut, ein Gär- und Kühlraum musste her und der passende Lieferwagen um die Bierfässer unters Volk zu bringen natürlich auch.
So wurde Gerhards Leit`n Bier immer bekannter und erfreut sich heute großer Beliebtheit.  

Besonders wichtig ist dem Bierbrauer aus Leidenschaft die Reinheit des Getränkes und die Naturbelassenheit der Zutaten. Biologisch angebauter Hopfen wächst direkt vor dem Brauhaus auf 1000 Metern Seehöhe.
Übrigens: Das Leit`n Bier heißt deshalb so, weil es so steil ist, dort wo es gebraut wird. Es hat seinen Namen von den steilen Wiesen, den Leiten, die das Landschaftsbild am Silberberg prägen.